CDU für Erwerb der Landesauszeichnung "Bewegungsfreudige Schule NRW 2010"

CDU-Ratsfraktion

Die sportlichen Aktivitäten der Soester Schulen sollen honoriert werden, dies ist zumindest das Ziel der CDU.
Für den Schul- und Sportausschuss am 18. März hat die CDU-Ratsfraktion daher den Antrag gestellt, dass  die Verwaltung alle Soester Schulen über die Landesauszeichnung "Bewegungsfreudige Schule NRW 2010" informiert und eine Teilnahme der Schulen an diesem Wettbewerb anregt.

"Die Soester Schulen haben die Themenfelder Bewegung, Spiel und Sport sowohl im Schulprogramm als auch im Schulleben bereits fest verankert", so der CDU-Ausschussvorsitzende Wolf Blesken. Außerdem würden die Schulen bereits zahlreiche Aktivitäten wie die Teilnahme am Soester Stadtlauf, Sponsorenläufe oder Sportfeste unternehmen. Deshalb sei eine Teilnahme der Schulen durchaus Erfolg versprechend. Zudem stehen verschiedene Geldpreise aus, die dann dem Förderverein der Schule für die Fachschaft Sport zugute kommen würden. "Das sei zusätzlich reizvoll", so die CDU weiter. Darüber hinaus bilden alle teilnehmenden Soester Schulen, die nicht in einer der drei Preiskategorien des Landes ausgezeichnet werden, den internen Bewerberkreis für die Auszeichnung "Bewegungsfreudige Schule in Soest", die wiederum mit einem Geldpreis dotiert ist.

Nach oben