Diese Themen sind der CDU im Kommunalwahlkampf wichtig

CDU im aktuellen Gespräch

Andre Hänsch, CDU-Stadtverbandsvorsitzender: Die CDU Soest ist froh, dass wir mit der knappen Mehrheit von CDU, BG/Junges Soest und FDP einen städtischen Haushalt für das Jahr 2020 verabschieden konnten. Nur hierdurch sind wir in Soest überhaupt erst in der Lage, wichtige Projekte zum Beispiel in den Themenfeldern Klima- und Umweltschutz, Bildung und Stadtentwicklung für das laufende Jahr in Angriff zu nehmen.

Erwähnt seien die geplanten Baumpflanzaktionen im Stadtgebiet, die ersten Schritte zum Bau der WLE-Radroute, die weitere Umsetzung von Einzelmaßnahmen aus dem Verkehrsentwicklungsplan - alles Investitionen, die insbesondere dem Klimaschutz dienen. Aber auch der Medienentwicklungsplan, die Sanierung städtischer Gebäude wie zum Beispiel am Archi-Gymnasium, der Ausbau der Marktstraße, die Weiterführung des Wallentwicklungskonzepts, der Breitbandausbau in den Ortsteilen und einiges mehr werden nur möglich, weil es im Rat der Stadt eine bürgerliche Mehrheit gibt, die sich zu Soest und den Menschen in dieser Stadt bekennt. Die CDU wird auf dem Stadtparteitag am 13.02.2020 ihr „Zukunftsprogramm 2030“, das die Parteimitglieder in den vergangenen Wochen erarbeitet haben, verabschieden. Eingeflossen sind hierbei auch die positiven Anregungen aus der Bürgerschaft im Rahmen der Aktion „Gemeinsam.Soest.Gestalten.“. So viel sei an dieser Stelle schon erwähnt, Schwerpunkte werden u. a. die Chancen der Digitalisierung, der Klima- und Umweltschutz sowie Soest als familienfreundliche Stadt sein.

Nach oben